Symbiofit Oligoscan / Vitalstoffmessung

Durch das Ergebnis erkennt man die physiologische Zusammenhänge, welche Ihnen die Basis für effizientere Therapieempfehlungen schaffen.

Die Vorteile von Oligoscan

Wir messen Mineralien, Spurenelemente und Schwermetallbelastung in Echtzeit.

Innerhalb von Minuten siehst Du die Bilanz Deiner Mineralstoffe

und die Bilanz der giftigen Schwermetalle.

 

Die Messung ist schmerzfrei.

Eine Therapie kann sofort von Ihrem Therapeuten mit einer spezifischen Nährstoffempfehlung definiert werden.

 

Keine verzögerten Informationen.

 

 

 

Im Gewebe können Mängel an Mineralstoffen oder unerwünschten

Giftstoffen über Monate oder gar Jahre hinweg vorhanden sein,

ohne dass sich diese im Blutbild abzeichnen.

 

Die Korrektur der Nährstoffkonzentrationen und Metallbelastung                          TERMIN VEREINBAREN 

kann nach einigen Wochen überprüft werden.

Denke daran, dass 80% aller chronischen Krankheiten

in einem Zusammenhang mit Schwermetallen stehen.

Das Messergebnis zeigt 20 Mineralien- und Spurenelemente sowie 14Schwermetalle


Schnelle Diagnose

 

          Mineralien und Spurenelemente 

  • Calcium (Wachstum und Neubildung von Knochen und Zähnen, Muskeln)
  • Eisen (Transport von Sauerstoff, Energiegewinnung)
  • Kalium (Übertragung elektrischer Impulse an Nerven und Muskelzellen)
  • Magnesium (Entzündungshemmend, Krampflösend, Stresssalz)
  • Natrium (Elektrisches Zellpotential für Nervenleitung, Herzrhythmus)
  • Kupfer (Abwehrsystem, Wundheilung, Aufbau Knochen, Haut, Haare, Entgiftung)
  • Chlorid (Magensäure, osmotischer Druck)
  • Chrom (starkes Oxidationsmittel, wirkt bei erhöhtem Blutzucker)
  • Jod (wichtig für Schilddrüsenhormone und für den Stoffwechsel)
  • Mangan (wichtig für alle Körperzellen und HPU Störung, Gelenke und Bindegewebe, Entgiftung)
  • Molybdän (wichtig für Eisen und Harnstoffwechsel und für Enzymstoffwechsel)
  • Selen (für die Schilddrüse, krebspräventiv, Antioxidans, Entgiftung, allgemeiner Mangel vorhanden)
  • Zink (wichtig für Haut, Eiweißstoffwechsel und Enzyme)
  • Nickel (Baustein für Eiweiße und für Eisenaufnahme entscheidend)
  • Lithium (Gehirnstoffwechsel, Stimmungslage)
  • Kobalt (Bestandteil von B12 und B9)
  • Fluorid (in homöopathischen Spuren wichtig für den Stoffwechsel)
  • Silizium (regeneriert Knochengewebe, Haut und Haare)
  • Rubidium (wichtig für Schwangerschaft und im zentralen Nervensystem)
  • Vanadium (für Mineralisation der Knochen, reguliert Zuckerstoffwechsel)
  • Phosphor (Aufbau der Zellwände und für die Erbsubstanz mitverantwortlich, Knochen)
  • Schwefel (Aufbau von Nägeln, Haaren und Haut, Entgiftung)

Symptome

          Du hast vielleicht Symptome wie beispielsweise:

  • Energiemangel und Lustlosigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Chronische Entzündungen
  • Krämpfe und Verdauungsprobleme
  • Konzentrationsstörungen, Vergesslichkeit
  • Übergewicht
  • Abwehrschwächen
  • Mattigkeit, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen
  • Erregungs- und Angstzustände
  • Hör-, Seh-, Gefühl-, Sprach- und Gangstörungen
  • Missempfindungen und Taubheit in Händen und Füssen
  • Herzerkrankungen, Leber- und Nierenschädigung
  • Entwicklungsstörung bei Kindern
  • Parkinson, Multiple Sklerose, Epilepsie, Alzheimer
  • Chronische Entzündungen, Fibromyalgie
  • Depressionen, Schlafstörungen
  • Hautprobleme (Ekzem, Allergien, Nesselfieber, …)
  • Atemwegserkrankungen (Asthma, Sinusitis)
  • Autoimmunerkrankungen und Abwehrmangel
  • Hormonelle Störungen wie Schilddrüsen-Über- / Unterfunktion
  • Chronische Müdigkeit

Diabetes

Hier spielt die Bauchspeicheldrüse eine wichtige Rolle. Dieses wichtige
Organ braucht dringend einige Mineralstoffe. Fehlen diese, sollten die
Defizite ausgeglichen werden.

Säure-Basen-Haushalt

Liegt eine Übersäuerung vor (durch zuviel Kaffee, Alkohol, fleischreiche Ernährung, alle Sorten von Pasta, Übermass an Milchprodukten, Verzehr
von unreifem Obst und Süßigkeiten, E-Smog Belastung durch WLAN, Telefone, Antennen etc.) fehlen einige Mineralstoffe, d.h. es findet eine Entmineralisierung statt, welcher entgegengewirkt werden sollte, vor allem
mit Magnesium und einem Abbau der schlechten Gewohnheiten.

Allergien

Zeigt der Index auf der Messung, dass der Patient eine Veranlagung zu Allergien hat, muss die Darmflora reguliert und vor allem Mangan zugeführt werden. Ebenfalls spielen Zink und Kupfer eine wichtige Rolle.

Oxidativer Stress

Oxidativer Stress entsteht grundsätzlich, wenn zu viele freie Radikale
gebildet werden, für deren Abbau nicht genügend Antioxidantien vorhanden sind. Freie Radikale sind sauerstoffhaltige Moleküle, die gefährlich instabil sind, weil ihnen in ihrer chemischen Struktur ein Elektron fehlt. Ein freies Radikal entreisst so einem intakten Molekül das von ihm benötigte Elektron. Dieser Elektronen-Raub wird Oxidation genannt. Diese Oxidationen belasten den Körper und man spricht dann von oxidativem Stress. Dieser ist keine Krankheit, kann aber Ursache für viele Krankheiten sein. (Bluthochdruck, Krampfadern, Augenprobleme, Gelenksprobleme).

Ein Antioxidant – oder Fänger von Radikalen – kann diese Kettenreaktion
der freien Radikel unterbrechen und Zellschäden abwenden.


Schwermetallbelastung

liegt eine solche Belastung vor, können Maßnahmen ergriffen werden, diese aus dem Körper auszuleiten und gleichzeitig die nötigen Mineralstoffe zuzuführen.


Weitere Informationen und Terminvereinbarungen gerne per Telefon unter +43 5574 225 76 oder per E-Mail an: 

office@symbiofit.at office@symbiosolutions.at

SOCIAL MEDIA


Login Button für Symbiofit auf Instagram
Symbiofit auf Instagram



SYMBIOFIT

 

Hofsteigstraße 20

6971 Hard

Österreich

office@symbiosolutions.at

office@symbiofit.at

Tel.  +43 5574 22576

Termine nach Vereinbarung

 

Montag bis Freitag

8:30 - 12:00

13:30 -17:00



Österreichs Firmenverzeichnis im Internet
Blogverzeichnis